Hier finden Sie uns:

Reitsportverein Rüsselsheim u.U. e.V.
Darmstädter Straße 92 / Kurt Schumacher Ring
65428 Rüsselsheim

Rufen Sie einfach an 06142/61595 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Herzlich willkommen beim Reitsportverein Rüsselsheim u.U. e.V.

Neuste Entwicklungen Stand 04. November 2020

 

Die Reitanlage inkl. Reitbetrieb ist voraussichtlich bis 30. November 2020 für Publikumsverkehr geschlossen.

Liebe Mitglieder,

In den letzten Monaten war unser Vereinsleben geprägt durch die Corona-Pandemie. Ständig änderten sich die Richtlinien, Erlässe wurden intensiviert, Strukturen mussten individuell angepasst werden. So nun auch wieder in diesen Tagen. Bedingt durch das sehr hohe Infektionsgeschehen sehen wir uns gezwungen, die Maßnahmen zu verstärken und den Pferdenotbewegungsplan vom Frühjahr zu reaktivieren. Zur Vorgehensweise:

Der Reitunterricht, wie ihr ihn seit Jahren kennt, ist aufgrund der besonderen Situation nicht mehr möglich. Ihr habt sicher an den bisher eingeleiteten (und nahezu täglich individuell angepassten) Maßnahmen gemerkt, dass wir alles tun um unsere Mitglieder, Mitarbeiter und Übungsleiter zu schützen. Wir stehen im mehrfachen, täglichen Kontakt zu den örtlichen Behörden und dem Pferdesportverband Hessen. Ebenfalls stehen wir in einer sehr großen Verantwortung unseren Pferden gegenüber. Das Tierschutzgesetz bildet die Bewegungsansprüche und unser aller Verpflichtung zur Einhaltung sehr deutlich ab. Unsere Pferde sind Leistungssportler! Konditioniert und trainiert um uns jeden Tag im Rahmen der Reitausbildung und Reittherapie wertvolle Lehrmeister zu sein. Selbstverständlich wäre es noch nicht mal im Notfall möglich diesen Modus auf Null herunterzufahren, ohne unsere Pferde einem hohen psychischen und physischen Erkrankungsrisiko auszusetzen.

Wir müssen nun alle zusammen, unter den gebotenen Möglichkeiten, für unsere Pferde da sein. Und deshalb möchten wir unsere Gemeinschaft nutzen, um die sorgfältige Versorgung der Pferde und deren Bewegung sicherzustellen.

Aus diesem Grund legen wir die aktuell gültigen Reitpläne zugrunde, um unseren Pferdebewegungsplan zu aktivieren. Alle Abos sind ab sofort automatisch auf Pferdebewegungs-Abos umgestellt! Ihr müsst nichts weiter tun.

Auch eure Reitzeiten haben weiterhin Bestand. Nur so und mit eurer Unterstützung ist die gesetzlich vorgeschriebene kontrollierte Bewegung unserer Pferde sicherzustellen.

Zum Ablauf hier ein Auszug aus den Leitlinien der FN:

„...Reitschulen/Schulpferde
Durch den Ausfall des Reitunterrichts für Reitschulen muss die Bewegung der Pferde durch einen Notbewegungsplan (s. unten) sichergestellt werden. Hier sind strikte hygienische sowie regionale und bundesweite behördliche Vorgaben unbedingt zu beachten. Unter dieser Maßgabe halten wir folgendes für fachlich notwendig:

 

> Auf dem Vereinsgelände ist das Tragen einer Alltagsmaske Pflicht
>Betretungsverbot für Nichtmitglieder und Begleitpersonen
>Der Betriebsleiter/verantwortliche Vereinsvertreter erstellt einen Anwesenheitsplan für die notwendigen Personen, die für die Versorgung und Bewegung der Pferde Zutritt zum Stall und der Reitanlage benötigen
>Es werden Anwesenheitszeiten vorgegeben, um die Anzahl der Menschen, die sich zeitgleich im Stall/auf der Reitanlage befinden, zu minimieren
>Die einzelnen Pferde müssen nachweislich den Reitern zugeordnet werden. Dies ist zu dokumentieren.
>Der Betriebsleiter/verantwortliche Vereinsvertreter muss die Anwesenheitszeiten dokumentieren
>Nur Mitglieder, die eigenständig ein Pferd vorbereiten, reiten und nachher versorgen können, sind von der verantwortlichen Person des Vereins/Betriebs auf freiwilliger Basis dafür vorzusehen
>Die fachkompetente Koordination/Zuteilung dieser „Notbewegungshelfer“ übernimmt entweder der Betriebsleiter, ein Vorstandsmitglied oder der leitende Reitlehrer
>Die Pferdebewegung auf dem Reitplatz/in der Reitbahn bedarf einer fachkundigen Aufsicht, die die Sicherheit gewährt... „

 

Alle weiteren Aushänge behalten zusätzlich ihre Gültigkeit!!!
Als Ansprechpartner für Fragen oder weitere Informationen stehen euch

Cora Feldmann 015253569678 & Carmen Stowasser 01701737079 zur Verfügung.

Ich möchte mich ausdrücklich bei euch allen für euer Verständnis und eure Unterstützung bedanken. Wir als Vorstand sind sicher, dass wir diese schwierige Zeit überstehen, auch wenn die finanziellen Ausfälle uns schon jetzt erneut an unsere Grenzen bringen. Ihr dürft aber sicher sein, dass wir alles tun, damit der Reitsportverein Rüsselsheim auch nach dieser Krise noch unser „Zuhause“ ist!

 

Bitte bleibt gesund!!!

 

Cora Feldmann

1. Vorsitzende RSVR

Stand 18.10.2020

Aufgrund der aktuellen, coronabedingten Situation bitten wir euch alle nochmal um strikte Beachtung der folgenden empfohlenen Verhaltensmaßnahmen.

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Einsteller/innen, liebe Reiter/innen

Aufgrund des stark ansteigenden Infektionsgeschehens sehen wir uns gezwungen, die Verhaltensmaßnahmen auf dem Vereinsgelände des Reitsportvereins Rüsselsheim anzupassen. Vor allem der Mindestabstand von 1,5 bis zwei Metern sowie die Hygiene-Regeln sind weiterhin zu jeder Zeit zu berücksichtigen. Darüber hinaus gelten ab sofort weitere Eckpunkte zum Hygiene- und Infektionsschutzmanagement, die für Reitsportsport beim Reitsportverein Rüsselsheim sichergestellt werden müssen. Der Aufenthalt auf der Anlage ist lediglich aktiven Reitern gestattet. Zuschauer sind nicht gestattet!

Dies sind:

  • Beim Betreten und während des Aufenthalts auf unserer Anlage ist das ordnungsgemäße Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zwingend erforderlich.
  • Beim Putzen und Vorbereiten der Pferde ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ebenfalls erforderlich sobald sich mindestens eine weitere Person im Stalltrakt aufhält.
  • Beim Reiten entfällt die Pflicht des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes.
  • Ausgenommen vom Tragen des Mund-Nasen-Schutzes sind Mitarbeiter und Übungsleiter des Reitsportvereins Rüsselsheim. Bitte hier dringend die erforderlichen Mindestabstände einhalten!
  • Reduzierung/Begrenzung der Anwesenheitszeiten auf der Pferdesportanlage bzw. dem Zuchtbetrieb und die Betonung des verantwortungsvollen Schutzes der Menschen.
  • Nachvollziehbare Dokumentation der Anwesenheitszeiten der Menschen auf der Anlage durch unsere Ausbilder.
  • Die Anzahl der Pferde und Menschen, die gleichzeitig in einer Reithalle bzw. auf einem Reitplatz trainieren, wird weiterhin mit Blick auf den Infektionsschutz klein gehalten und Abstand gewährleistet, ebenso die Anzahl der Pferde, die in einem Stalltrakt gleichzeitig gepflegt werden.
  • Reduzierung der Kontakte und Einhaltung der Mindestabstandsregeln zu anderen Personen.
  • Benennung einer Person im Reitstall, die für die Überwachung und Beratung zu Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben verantwortlich ist. Ansprechpartner sind Carmen Stowasser 0170/1737079 & Cora Feldmann 0152/53569678
  • Einhaltung aller Maßgaben zum Infektionsschutz, wie zum Beispiel Handhygiene.
  • Besonderer Schutz der Angehörigen von Risikogruppen.
  • Infektionsrisiken in allen Bereichen des Betriebs und für alle Maßnahmen und Angebote abwägen, einordnen und entsprechende Schutzmaßnahmen umsetzen.
  • Empfehlung zur Nutzung der „Corona-Warn-App“ der Bundesregierung, um Infektionsketten schneller nachvollziehen und unterbrechen zu können.
  • Eine Desinfektion des Equipements erfolgt durch die Vereinsleitung und wird dokumentiert.

Achtung: Es muss stets beachtet werden, dass die Corona-Lage sehr dynamisch ist und sich die staatlichen Vorgaben schnell verändern können. Deshalb unterliegen auch vorstehende Verhaltensrichtlinien einem ständigen Anpassungsprozess. Wir bitten euch die aktuellen Maßnahmen an der Infotafel, auf der Homepage oder der Facebookseite aufmerksam zu beachten. Bleibt gesund!

 

Cora Feldmann

 

Stand 17.10.2020

 

Sehr geehrte Vereinsvertreterinnen und –vertreter,

liebe Sportfreunde,

 

die aktuell massiv ansteigenden Fallzahlen im Kreis Groß-Gerau werden von uns allen mit großer Sorge betrachtet.

In der vergangenen Woche haben wir Sie über die neuesten Verordnungen des Landes informiert, aufgrund der individuellen Entwicklungen im Landkreis Groß-Gerau wurden

jedoch weiterführende Beschränkungen erörtert, die wir Ihnen mit diesem Schreiben mitteilen möchten.

 

Im Anhang finden Sie die Allgemeinverfügung des Landrates des Kreises Groß-Gerau, die seit heute, Samstag 17.10.  8.00 Uhr, Anwendung findet.

Die für Sie – sportlich – relevanten Aspekte haben wir entsprechend gekennzeichnet, wir bitten jedoch auch die Hinweise zu privaten Feierlichkeiten und Zusammenkünften zu beachten.

 

Da das Infektionsgeschehen gegenwärtig in Rüsselsheim extreme Ausmaße annimmt, haben wir uns für – über die Allgemeinverfügung des Kreises hinausgehende - Schritte entschlossen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir eine Schließung der Sportstätten für den Vereinssport vermeiden und dennoch das Infektionsrisiko so gering als möglich halten.

 

Trotz der Hallenschließungen für den Schulsport, kann der Vereinssport unter Beachtung folgender Maßnahmen weiterhin stattfinden:

 

  1. Trainingseinheiten dürfen nur noch in einer Gruppengröße von max. 25 Personen durchgeführt werden – unabhängig von der Hallengröße
  2. Bei Gymnastikkursen oder sonstigen kontaktlosen Sportarten, ist der Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten
  3. Der Mund-Nasenschutz ist beim Betreten, beim Verlassen und auf dem Weg von und zur Sportfläche zu tragen
  4. Die Duschen und Umkleiden in unseren Sporthallen und Sportstätten werden ab sofort wieder geschlossen – bitte sensibilisieren Sie Ihre Teilnehmer in Sportkleidung zu erscheinen und zu Hause zu duschen.
  5. Alle Wettkämpfe und Turniere finden ohne Zuschauer statt, dabei spielt es keine Rolle, ob sie im Freien oder in der Halle stattfinden!
  6. Das Hallenbad kann weiterhin von den Schwimmvereinen nach den bisherigen Vorgaben genutzt werden – die Duschen werden ab Montag geschlossen!

 

Zur Ihrer Information: Die Lüftungsanlagen der Sporthallen wurden in den Herbstferien auf 100% Außenluft eingestellt.

 

Bitte haben Sie Verständnis für dieses Vorgehen, Ihre bisherige Besonnenheit und der Umgang mit dieser kritischen Thematik waren u.a. der Grund dafür, dass der Trainings- und Wettkampfbetrieb sich nicht als potentielle Gefahrenquelle

erwiesen hat. Ziel ist es weiterhin, den Sportbetrieb aufrechtzuerhalten, auch wenn die ein oder andere Begleiterscheinung wie Eintrittsgelder, fröhliches Beisammensein oder die Stimmung am Spielfeldrand vielleicht leiden müssen.

Helfen Sie uns, das Infektionsgeschehen zu reduzieren und sich alle zu schützen.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und verbleiben

 

Mit sportlichen Grüßen

Anette Tettenborn
Amtsleiterin

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Amt für Sport und Bewegung
Marktplatz 4
65428 Rüsselsheim am Main

Rundschreiben Nr. 11 und Information zur Corona-Krise
5. Stufe_16.10.20_BundLänderBeschluss.pd[...]
PDF-Dokument [347.9 KB]
Rundschreiben des Oberbürgermeisters (Hr. Bausch) und des Amtes für Sport und Bewegung (Fr. Tettenborn)
Ein Aufruf in Zeiten von Corona an alle Mitglieder, Sportlerinnen und Sportler der Rüsselsheimer Sportvereine Beiträge nicht vorschnell aufzukündigen.
"Ein kleiner Beitrag für Sie - aber eine riesige Hilfe für Ihren Verein"
Rundschreiben OB Bausch April.pdf
PDF-Dokument [666.2 KB]

Wir, die 12 Schul- und Therapiepferde des Reitsportvereins suchen Paten und Spender!

Durch die aktuelle Situation sind wir leider nicht mehr in der Lage unser Geld für Futter und Heu selbst zu verdienen. Auch wir mussten quasi Pferde-Kurzarbeit anmelden.
Für die Mindestversorgung werden 400 Euro pro Pferd und Monat benötigt, sagen unsere Menschen.

Ab 5 Euro Spende  können Sie uns unterstützen .
Ab 50,-- Euro  erhalten Sie gerne eine Spendenbescheinigung von unserem Vorstand. Dafür bitten wir zusätzlich um Ihre Adresse im Betreff Ihrer Überweisung oder per Mail an vorstand@reitsportverein-ruesselsheim.de

Unsere Bankverbindung lautet:
Reitsportverein Rüsselsheim e.V.
DE10 5085 2553 0001 0022 78
KSK Groß-Gerau

Auch im Namen meiner Schul- und Therapiepferd-Kollegen bedanke ich mich recht herzlich. Wir freuen uns, unsere Reitschüler bald wieder begrüßen zu dürfen.

Bitte bleiben Sie gesund und machen Sie es wie wir :  Einfach mal zuhause bleiben ?

Euer Sevillano

Unsere Reitgruppe "Die Anders Reiter" sucht Verstärkung
Wir haben noch Plätze frei, bei Interesse bitte an Frau Stowasser wenden. Telefon: 0170 1737079 oder
vorstand@reitsportverein-ruesselsheim.de
Anders Reiter.pdf
PDF-Dokument [567.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reitsportverein Rüsselsheim e.V.